Känguru-Comics Rezension
Rezension

Die Känguru-Comics – Marc-Uwe Kling

Während die anderen Bücher über das Känguru zu meinen Lieblingsbüchern zählen, konnte mich dieses hier leider nicht überzeugen, wieso möchte ich euch hier verraten.

Das Buch:

Werbung (Rezensionsexemplar & Verlinkung)

Die Känguru-Comics CoverTitel: Die Känguru-Comics
Verlag: Carlsen
Erschienen: 22.03.22
Seiten: 224
Klappentext:
Das Känguru und Marc-Uwe kommentieren den alltäglichen Wahnsinn auf ZEIT online – und zwar als Comicfiguren! Sie diskutieren die wirklich wichtigen Fragen des Lebens und entwickeln beispiellose Ideen, unter der Woche in Schwarzweiß, am Wochenende in Farbe. Ob das gut geht?
Dieser Sammelband enthält alle Comicstrips aus dem ersten Jahr, Bonusmaterial und ein bisher unveröffentlichtes Making-of! Dazu hat das Känguru eine sehr genaue Meinung, die es jedem mitteilt – egal, ob man sie hören will oder nicht. Besonders Autor Marc-Uwe und Zeichner Bernd haben darunter zu leiden.

Buch kaufen

Meine Meinung:

Wie schon gesagt bin ich eigentlich ein großer Fan von Marc-Uwes Büchern und Humor, aber hier liegt die Betonung definitiv bei eigentlich, denn das Buch hier hat mich sehr enttäuscht.

Positiv ist aber erstmal der Zeichenstil von Bernd Kissel. Den finde ich schön und ich finde auch, dass der sehr gut zu Marc-Uwe passt.

Aber inhaltlich habe ich leider gar nicht das bekommen, was ich erwartet habe. Ich glaube zum einen, dass der Humor von Kling in ganzen langen Sätzen besser rüberkommt als in Comicsprechblasen. Zudem merkt man finde ich sehr, dass thematisch für eine etwas andere Zielgruppe geschrieben worden ist. Die Comics sind nämlich im Spiegel veröffentlicht worden. Und von den sonst so gesellschaftkritischen Witzen unter der Gürtellinie über Kommunismus und co findet man hier kaum was. Stattdessen bekommt man massenhaft schlechte Witze über Corona und den Klimawandel. bei denen ich oft nur mit den Augenrollen konnte.

Fazit:

„Die Känguru-Comics“ kann ich also leider nicht empfehlen und damit, dass ich den Satz mal über ein Buch von Marc-Uwe  Kling sagen würde, habe ich wirklich nicht gerechnet. Die Comics werde ich definitiv nicht weiterverfolgen, umso mehr hoffe ich aber, dass sein nächstes Buch meine Erwartungen dann wieder erfüllen wird.

Fehlgriff Bewertung

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.